Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +|Österreichische Gebärdensprache

Sozial- und Jugendförderung

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Sozial- und Jugendförderung (auf Grundlage der Allgemeinen Förderungsrichtlinien) die Beratung, Betreuung bzw. Beschäftigung folgender Zielgruppen: Kinder, Familien, AlleinerzieherInnen, Jugendliche, SeniorInnen, Menschen mit Beeinträchtigungen und chronischen Erkrankungen, MigratInnen und soziale Randgruppen.

Gefördert werden insbesondere folgende Maßnahmen:

  • präventive Maßnahmen, die beitragen können, individuelle Notlagen zu verhindern.
  • Maßnahmen, die das soziale Angebot der Stadt Linz, d. h. die bestehende soziale Infrastruktur, in der Form ergänzen, dass den sozialen Bedürfnissen der BewohnerInnen entsprochen wird.
  • Maßnahmen, welche die Integration benachteiligter Gruppen in das gesellschaftliche Leben zum Ziel haben.
  • Maßnahmen, die geeignet sind, den Zugang zu den angebotenen sozialen Dienstleistungen sicherzustellen, zum Beispiel durch stadtteilnahe Organisation, offensive Information sowie durch unbürokratische Beratungs- und Vermittlungsdienste.
  • Maßnahmen, die zur Entstehung flächendeckender sozialer Netze in den Stadtteilen beitragen.
  • Maßnahmen, die geeignet sind, das Leben und Wohnen im eigenen Lebensbereich zu fördern und zu ermöglichen.

Förderungsabwicklung

Das Amt für Soziales, Jugend und Familie prüft vor Gewährung einer Förderung den Bedarf und die Effizienz der angebotenen Leistungen und der Vereinstätigkeit.

  1. Bitte füllen Sie das Förderungsformular vollständig aus und übermitteln es mit den erforderlichen Beilagen an:
    Magistrat Linz, Amt für Soziales, Jugend und Familie.
  2. Nach Vorliegen aller erforderlichen Unterlagen übermitteln wir das Förderungsansuchen an die zuständigen Organe der Stadt Linz zur Entscheidung. Die schriftliche Zusage erfolgt durch den Bürgermeister. Im Falle einer Absage, verständigt Sie das Amt für Soziales, Jugend und Familie.
  3. Die Gewährung der Förderung kann zur Sicherstellung des Förderungszweckes mit speziellen Bedingungen und Auflagen verbunden werden.
  4. Die Auszahlung der Förderung erfolgt zu jenem Zeitpunkt, der im Verständigungsschreiben beziehungsweise in den Vereinbarungen angeführt ist.
  5. Als Nachweis für die widmungsgemäße Verwendung der Förderung sind der Finanzplan (Einnahmen-Ausgabenrechnung beziehungsweise doppelte Buchhaltung), das Abrechnungsblatt für Einzelbelege und der Jahresabschluss bis spätestens Ende des ersten Quartals des Folgejahres zu erbringen.

Förderungsrichtlinien


Formulare und Online-Dienste zu diesem Thema



Adresse Öffnungszeiten
Amt für Soziales, Jugend und Familie
Hauptstraße 1-5, Neues Rathaus, 4041 Linz
Tel.: +43 732 7070 2779
Fax.: +43 732 7070 54 2779
E-Mail.: bettina.moestl@mag.linz.at
Montag und Donnerstag 7 bis 12.30 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Dienstag und Mittwoch 7 bis 13.30 Uhr, Freitag 7 bis 14 Uhr

Sie suchen spezielle Services? Sie können in unserem Serviceindex gezielt nachschlagen.

Serviceindex

weitere Informationen:


55 Stunden Service für Sie!

Montag bis Freitag 7 bis 18 Uhr


BürgerInnen-Service
Neues Rathaus
Hauptstraße 1 - 5, 4041 Linz
info@mag.linz.at

 
+43 732 7070
Umfassender Service unter einer Nummer.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig! .